Dienstag, 12. Juni 2012

Lesenswertes

Da ich wahrscheinlich noch bis nächste Woche brauchen werde, um "So finster die Nacht" durchzulesen, wollte ich mal die Gelegenheit nutzen, um euch ein paar Bücher vorzustellen, die ich selber noch nicht gelesen habe und die entweder dieses  Jahr bisher erschienen sind oder Anfang nächsten Jahres erscheinen. Bei diesen Büchern bin ich wirklich sehr gespannt, zum einen weil mich die Autoren in der Vergangenheit in keinster Weise enttäuscht haben und zum anderen weil das Thema dieser Bücher mich wirklich brennend interessiert. Ich werde als erstes eine kurze inhaltliche Einführung zu dem jeweiligen Werk geben und danach genauer erläutern, warum ich dieses Buch vorstelle. Nun gut, genug der Worte. Los geht's:

Arno Strobel: Der Sarg


                                     Amazon.de:
»Sie konnte nicht einordnen, was diese Schwärze zu bedeuten hatte. Aber sie war überall. Und es gab keinen Ausweg.« Köln wird durch eine Reihe fürchterlicher Verbrechen erschüttert. Jemand entführt mehrere Frauen und begräbt sie bei lebendigem Leib. Der Täter spielt der Polizei Hinweise zu, doch wenn ein Grab gefunden wird, ist die Frau darin bereits tot. Erstickt. Zur gleichen Zeit hat Eva, eine erfolgreiche Geschäftsfrau Mitte 30, einen immer wiederkehrenden Traum. Sie wacht in einem Sarg auf. Gefangen, hilflos, panisch. Sie weiß nicht, wie sie in den Sarg hineingekommen ist, und später nicht mehr, wie sie ihn wieder verlassen hat. Doch irgendwann ist es vorbei, sie ist frei, liegt in ihrem Bett. Und bemerkt die Blutergüsse und Kratzspuren an Händen, Armen und Beinen.

Arno Strobel hat sich mit seinen Werken bei mir mittlerweile einen Ehrenplatz verdient. Der Autor schafft es die Spannung in einem Buch sehr gut aufzubauen und zu halten. Seine Psychothriller handeln meist von außergewöhnlichen Geschichten, die schon aufgrund der kurzen Inhaltsangaben bei mir großes Interesse erwecken. Mittlerweile ist es bei mir so, dass ich schon vorher davon ausgehe, dass seine Neuerscheinungen gut werden. Arno Strobel hat bisher fünf Bücher veröffentlicht und ich bin mir sicher, dass sein neues Werk wieder ein Volltreffer sein wird.

Der Roman erscheint voraussichtlich am 17.01.2013 im Fischerverlag und kostet 9,99 €



Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise der Harold Fry


Jpc.de:
Eigentlich wollte er nur zum Briefkasten. Dann geht er 1000 Kilometer zu Fuß. Ein unvergesslicher Roman, der die ganze Welt erobert. "Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde Dich retten, Du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und Du wirst leben." Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Dieses Buch war eher ein Spontaneinkauf, als ich es letzte Woche im Hugendubel entdeckt habe. Normalerweise erkundige ich mich vorher bei Amazon, bevor ich ein Buch lese bzw. es kaufe. Bei diesem Buch war das anders. Dieses Werk fiel mir schon aufgrund seiner liebevollen Covergestaltung und des ungewöhnlichen Buchtitels ins Auge. Als ich dann auf der Rückseite las, worum es ging, habe ich sofort beschlossen mir dieses Werk zu kaufen. Die Geschichte eines Mannes, der eine Pilgerreise unternimmt und sich währenddessen Gedanken über sein Leben macht, klingt wirklich sehr interessant. Schon anhand der Kritiken (die überwiegend positiv sind) freue ich mich sehr auf diesen Roman, da es sich hier um etwas Außergewöhnliches zu handeln scheint, dass sich aus der Einheitsmasse erhebt. Leider habe ich bis jetzt noch kein Buch dieser Autorin gelesen, deswegen bin ich umso neugieriger, was sie aus dieser Geschichte gemacht hat.
Der Roman erschien am 14.05.2012 im Krügerverlag und kostet 18,99 €


Jessica Durlacher: Der Sohn


                                   Amazon.de:
Schlagartig ist es vorbei, das sorglose Leben der Familie Silverstein. Da ist einer, der ihr Leben bedroht, denn er ist gefangen in einer Geschichte, die der Vergangenheit angehört und doch auf fatale Weise bis in die Gegenwart reicht. Eine Geschichte, die Großvater Silverstein immer verschwiegen hat. Und die sein Enkel Mitch zu Ende führt.

Dieses Buch ist mir durch Zufall in die Hände gefallen, als ich in der Bibliothek nach Neuerscheinungen gestöbert habe. Der Geschichte und den Rezensionen nach zu urteilen, scheint dieser Roman eine Mischung aus Drama und Thriller zu sein. Außerdem scheint sich dieses Buch mit dem Krieg und dessen Folgen zu beschäftigen. Ich lasse mich bei diesem Werk einfach mal überraschen. Außerdem werde ich mich wohl bei diesem Buch auf eine emotionale Reise einstellen müssen. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, bin ich wirklich sehr gespannt auf dieses Buch.
Der Roman erschien am 21.02.2012 im Diogenes Verlag und kostet 22,95 €
Markus Heitz: Oneiros - Tödlicher Fluch


Amazon.de:
In Leipzig hütet ein Bestatter ein grausames Geheimnis, in Minsk führt eine skrupellose Wissenschaftlerin tödliche Experimente durch, in Paris rast ein Airbus ungebremst in ein Flughafenterminal … Die Ermittlungen zu dem Unglück beginnen sofort – aber die Ergebnisse sind rätselhaft: Sämtliche Insassen waren schon tot, bevor das Flugzeug auf das Gebäude traf. Was die Polizei jedoch nicht herausfindet, ist, dass es einen Überlebenden gibt. Konstantin Korff, der Bestatter aus Leipzig, kommt diesem Überlebenden hingegen schnell auf die Spur, ebenso wie die Wissenschaftlerin – denn diese drei Menschen tragen denselben tödlichen Fluch in sich. Einen Fluch, der sie zu einer Gefahr für jeden in ihrer Umgebung macht …

Ich liebe die Werke von Markus Heitz. Seine Bücher sind immer so spannend und gut geschrieben, dass es mir wirklich sehr oft schwer fällt einfach aufzuhören. Heitz erschafft immer wieder aufs Neue eine fantastische Welt in die ich mich sofort hineinversetzten kann. Seine Figuren sind meist wirklich gut herausgearbeitet. Sein Schreibstil ist wirklich sehr flüssig, so dass bei mir nie Langeweile aufkommt. Heitz' Fantasy-Romane gehen dabei aber immer in verschiedene Sparten der Fantasy. Die bizarrsten Figuren verschaffen sich bei seinen Werken die Ehre wie z.B. Zwerge, Vampire, Werwölfe und viele mehr. Leider habe ich bis jetzt noch nicht alle seine Romane gelesen, doch das wird so schnell wie möglich nachgeholt. Bisher hat der Autor viele Bücher verfasst. Zu seinen bekanntesten dürfte die Reihe um "Die Zwerge" zählen.
Auch bei seinem jetzigen Buch hat der Autor wieder eine interessante Geschichte entwickelt, die mich hoffentlich wieder fesseln wird. Ich bin wirklich gespannt auf sein neustes Werk und hoffe, dass es so gut ist, wie seine bisherigen Werke.

Der Roman erschien am 02.05.2012 im Knaur Verlag und kostet 14,99 €

Stephen King: Der Anschlag


Amazon.de:
Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission. Jake soll in die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy vereiteln, um den Gang der Geschichte positiv zu korrigieren. Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt. Es ist die Welt von Elvis und JFK, von großen amerikanischen Autos und beschwingten Highschool-Tanzveranstaltungen. Es ist die Welt des gequälten Einzelgängers Lee Harvey Oswald, aber auch die der Bibliothekarin Sadie Dunhill, die Jakes große Liebe seines Lebens wird – eines Lebens, das gegen alle normalen Regeln der Zeit verstößt. Und je näher Jake seinem Ziel kommt, den Mord an Kennedy rückgängig zu machen, desto bizarrer wehrt sich die Vergangenheit dagegen – mit aller gnadenlosen Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet...

Was soll ich zu diesem Autor noch sagen? Stephen King ist meine persönliche Nummer 1 und ich freue mich einfach nur auf sein neues Buch. Dieser Roman erschien schon im Januar, weshalb jetzt schon viele Rezensionen eingegangen sind. Viele sind sehr positiv, was mich wiederum noch neugieriger macht, als ich sowieso schon bin. Seine Geschichten sind durchweg immer sehr außergewöhnlich und auch bei seinem neusten Werk ist dies der Fall. Die Verhinderung des Mordes an John. F.  Kennedy klingt wirklich sehr sehr spannend und so wie ich Kings Werke kenne, wird der Autor auch hier wieder einen außergewöhnlichen Roman geschrieben haben, der durch seine verschiedenen Charaktere und seine spannende Handlung überzeugt.

Der Roman erschien am 23.01.2012 im Heyne Verlag und kostet 26,99 €

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und euch für das ein oder andere Buch begeistern. Ich für meinen Teil werde diese Liste so bald wie möglich abarbeiten. Ich hoffe doch,
dass meine Erwartungen erfüllt werden. Wenn ich die jeweiligen Werke gelesen habe, wird es hier selbstverständlich eine nachfolgende Rezension geben.

Kommentare:

  1. Ja, ja, du hast mir ja am Wochenende schon die Pilgerreise schmackhaft gemacht und das les ich auf jeden fall. Die Beschreibung erinnert mich etwas an Paulo Coelho. (du hast dich im Titel verschrieben mein guter)
    Und was "Der Anschlag" DA FREU ICH MICH SO DRAUF. Zeitreisen, Abenteuer und muss ich bei ..."Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt." noch mehr sagen? Ka ist halt ein Rad und King singt und singt... :D

    AntwortenLöschen
  2. ... Und Hopp mit "So finster die Nacht" ICH WILL DEINE MEINUNG... und diskutiern und so weiter :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So finster die Nacht.
      Neben vielen anderen ist das mein Lieblingsbuch (5 x gelesen).
      Meine Fanpage zu diesem Buch http://www.So-finster-die-Nacht.de

      "...und sie nahmen Kurs auf Gegenden in denen Oskar nie zuvor gewesen war - weit jenseits der bekannten Welt"

      Löschen
  3. Hey

    Ja, die Beschreibung zu "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" hat mich auch etwas an Coelho erinnert. Ich glaube dieses Buch würde dir auch sehr gut gefallen.

    "So finster die Nacht" werde ich bestimmt noch bis Ende dieser Woche durchgelesen haben. Bis jetzt bin ich dazu geneigt, es danach zu kaufen und dann schauen wir beide uns den Film an! :-)

    @Anonym: Danke für den Link. Ich werde mir die Seite gleich mal anschauen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee für zwischendurch, lieber Pit :]

    Der Sarg
    ... klingt ziemlich interessant. Ich lese nun erstmal Erbarmen, dann kann ich ja ungefähr schonmal einschätzen, wie der Autor mir gefällt und gut möglich, dass ich mir das Buch dann nächstes Jahr kaufe. Denn inhaltlich spricht mich das totaaaal an.

    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    ... scheint mir etwas außergewöhnlich, aber hat absolut meine Neugier geweckt. Steht auf jeden Fall jetzt auf meiner Liste ;)

    Der Sohn
    ... müsste ich mal eine detaillierte Rezension zu lesen. Hat mich jetzt noch nicht sooo überzeugt.

    Oneiros: Tödlicher Fluch
    ... *auf Liste schreib* ;)

    Der Anschlag
    ... das hatten wir glaub ich ja schonmal kurz :D Ich warte mal ab, wie sich mein Verhältnis zu King noch so entwickelt :P

    Danke! Schöne Idee mal ein paar kleine Vorstellungen zwischendurch. Echt. Schöne Sache.

    Liebe Grüße
    jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hey

    Freut mich, wenn meine Buchvorstellungen dir gefallen.

    Bin sehr überrascht, dass du Markus Heitz liest. So langsam glaube ich wirklich, dass wir den gleichen Büchergeschmack haben ;-)

    Kannst ja mal bei Amazon nach Rezensionen zu "Der Sohn" schauen. Durchweg positiv.

    Lg
    Pit

    AntwortenLöschen
  6. Naja, NOCH habe ich ihn ja nicht gelesen :] Ich habe mir den vorgestellten Titel bloß notiert. Ansonsten habe ich von dem Guten noch nichts gehört vorher ;) Aber klingt sehr gut zumindest. Auf jeden Fall. :D

    Ach und wenn wir nicht unnnngefähr denselben Büchergeschmack hätten, gäbe es hier nicht so viele Roman-Kommentare von mir, lieber Pit xD

    Hab gerade bei amazon mal geschaut. Hört sich zwar gut an, aber ich würde es mir trotzdem eher leihen (erstmal) als es schon zu kaufen. So ganz sicher bin ich noch nicht. Ich warte mal ab, was Deine Rezension (irgendwann) so aussagen wird ;)

    lg

    AntwortenLöschen